22. bis 24. Mai 2022, Konvent in Augsburg

DANKE!

3 Tage
Viele Räume
Unzählige Dialoge
Hunderte Menschen
1 Thema

DialogRaumGeld Logo

Was wäre, wenn wir die Zukunft des Geldes neu gestalten würden?

Wir laden Menschen aus allen Bereichen der Gesellschaft nach Augsburg ein, um nicht nur innovativ über Geld und Finanzen nachzudenken, sondern damit auch Wege in ein neues Sein und Handeln zu erkunden.

Am Ende der alten Geschichte

Krisen und Gewalt wohin wir blicken, Wachstumszwang, überbordender Reichtum und schier unvorstellbare Armut, Zerstörung aller Lebensgrundlagen, Kosten-Nutzen-Denken, eine Kultur des Bewertens und (Ver-)Urteilens, extreme seelische Belastungen.
Wir stehen am Ende einer Geschichte, die wir uns als Menschheit erzählen: der Geschichte des Getrenntseins, des Wetteiferns, des Ausbeutens und des grenzenlosen Wachstums. Wir haben uns selbst, unsere Mitmenschen, den ganzen Planeten aus den Augen verloren. Wir erschaffen uns eine Welt, die wir gar nicht wollen.

Das System ist die Krise

Wir verstehen Geld als Ausdruck und Motor all dieser Krisen. Mechanismen unseres jetzigen Geldsystems in Verbindung mit Mangeldenken führen zu einer sehr ungleichen Verteilung von Entwicklungsmöglichkeiten, Gestaltungsmacht, Rechten und Eigentum. In der Folge erleben viele Menschen tatsächlichen Mangel.
Unser gesamtes Leben, insbesondere unsere Teilhabe an der Gesellschaft ist vollständig dem Wesen des Geldes und seiner Tauschlogik untergeordnet. Unser bisheriges Geld ist zum Selbstzweck, zur Projektionsfläche und zu unserer Denkform geworden.

Drei Jahre für Veränderung

Es ist Zeit für einen grundlegenden Wandel.

Mit dem DialogRaumGeld wollen wir zu einer anwachsenden Bewegung beitragen, durch die wir das „Entweder-oder“ verlassen und in das „Sowohl-als-auch“ eintreten.

Gemeinsam bringen wir eine neue gesellschaftliche Gestaltungskraft hervor! So fragen wir nicht nur, wofür das bestehende Geld genutzt werden soll, sondern auch, wie wir das Geld selbst verändern können und wo es sogar ohne Geld viel besser laufen würde. Wir wollen gemeinsam neue Wege erschließen, die zu einer Welt führen, von der wir ahnen, dass sie eine schönere, eine friedliche ist. Wir vertrauen in unsere gemeinschaftliche Wirksamkeit.
Der Dialograum Geld bietet dafür experimentelle Räume an, in denen wir mit jedem Schritt die Welt erschaffen und erleben können, die wir uns im Großen wünschen – sowohl durch Innehalten als auch durch gezieltes Handeln.

Wir laden ein

Jetzt ist Deine Mitwirkung gefragt. Bring Dich ein! Erlebe im Mai, wie ein DIALOG auf Augenhöhe neue Erkenntnisse und Ideen entstehen lässt. Erforsche in einem offenen RAUM, zusammen mit vielen Anderen, welche Gestaltungskräfte und -möglichkeiten wir in Bezug auf GELD haben.

Klingt nach Utopie? Augsburg war schon im 16. Jahrhundert durch die Fugger und Welser ein Ausgangsort großer Veränderungen im Geld- und Finanzwesen – heute wieder?
Wir glauben: Transformation ist möglich und beginnt bei jedem/r Einzelnen von uns. Auch bei Dir. Du bist willkommen!

MEHR INFOS

Trag Dich ein und wir informieren Dich weiter

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.